Bodycam-Metadaten sind für Organisationen und Branchen von Vorteil bei Betriebsabläufen und politischen Entscheidungen

Das erste Element, das immer wieder hervorgehoben wird, ist, dass Bodycams Videobeweise für die Verwendung vor Gericht liefern. Dies ist zwar eine der Hauptfunktionen von Bodycam-Systemen, doch sie sammeln weitaus mehr Informationen, die als Metadaten bezeichnet werden. Diese Bodycam-Metadaten kommen den Abläufen und der Politikgestaltung auf vielfältige Weise zugute.

Bodycams ZEPCAM rund unten

Bodycam-Metadaten kommen dem Betrieb und der politischen Entscheidungsfindung in Form von verwertbaren, umsetzbaren Daten zugute. Es handelt sich dabei um alle Informationen, die durch Bodycam-Systeme erfasst werden, und sie bestehen aus mindestens:

  • Statistiken über die Aktivierung und Nutzung von Bodycams
  • GPS-Daten
  • Uhrzeit und Datum
  • Benutzer-ID.

Diese Daten werden auf vielfältige Weise genutzt, um die Abläufe in vielen Branchen und Organisationen zu verbessern. Es gibt zwei verschiedene Arten, wie diese Metadaten genutzt werden: zufällig und aggregiert.

Aggregierte Metadaten von Bodycam-Systemen sind eine Fundgrube für Analysen und politische Entscheidungen

Daten sind das wichtigste Gut in der modernen Welt. Jede Organisation, jedes Unternehmen und jede Gesellschaft sammelt riesige Datenmengen, um viele Aspekte ihrer Tätigkeiten sowie das Umfeld, in dem sie stattfinden, zu erfassen. Bodycam-Systeme und Bodycam-Management-Software haben sich als perfekt geeignet für die Erfassung einer Vielzahl von Daten erwiesen. Sie sammeln zuverlässig und objektiv Daten, die zur quantitativen Analyse von Prozessen, Verhaltensweisen und Umgebungen verwendet werden können.

Eines der ersten Unternehmen, das Bodycam-Systeme einsetzt, Polizei und andere Strafverfolgungsbehördenhaben die Vorteile von Metadaten bei der Aufzeichnung verschiedener Elemente erfahren. Dazu gehören die Häufigkeit und der Zeitpunkt der Bodycam-Aktivierung, wer die Bodycam aktiviert, wo es Aktivierungs-Hotspots gibt und die Gründe für die Aktivierung. Diese Informationen sind von unschätzbarem Wert für die Analyse verschiedener Faktoren innerhalb von Bereichen einer Polizeizone. Bodycam-Metadaten liefern die Informationsgrundlage für die Entwicklung neuer oder die gezielte Anpassung bestehender Strategien.

Stellen Sie sich eine Stadt mit einer großen Anzahl von Stadtteilen vor, von denen jeder seine eigene Einzigartigkeit in Bezug auf Bevölkerung, sozioökonomischen Status, Einrichtungen, Treffpunkte usw. hat. Jeder dieser Bezirke hat seinen eigenen Charakter, und jede Politik zur Verringerung von Vorfällen oder Kriminalität erfordert eine gezielte Politik. Mit den durch Bodycams gesammelten Daten können die Betreiber genau aufzeichnen, wann und wo es zu häufigen Aktivierungen kommt, durch welchen Polizeibeamten und aus welchem Grund. Daraus ergeben sich genaue, objektive Informationen über eskalierende Interaktionen mit der Öffentlichkeit, die nach Bezirken geordnet werden können. Anhand dieser Informationen lassen sich gezielte, auf die einzelnen Bezirke zugeschnittene Maßnahmen entwerfen und umsetzen. Dies führt zu gezielteren Ansätzen, um gebietsspezifische Probleme anzugehen, und durch Bodycam-Metadaten zu messbaren Ergebnissen.

Aggregierte Bodycam-Metadaten können den Strafverfolgungsbehörden Statistiken zu folgenden Themen liefern:

  • Art, Häufigkeit, Zeit und Ort der Aktivierung und Verwendung der Bodycams
  • Welche Beamten aktivieren Bodycams und unter welchen Umständen?
  • Die Länge der Aufzeichnungen (Vorfälle) und ihre Vielfalt
  • Vielfalt zwischen Polizeiteams, -kräften oder -abteilungen in verschiedenen Zonen, Bezirken, Städten oder Regionen
  • Situations-, Ereignis- und Verbrechenskartierung in verschiedenen Zonen, Bezirken, Städten oder Regionen

Aggregierte Bodycam-Metadaten sind entscheidend für die Analyse von Prozessen und Strategien sowie für deren Gestaltung und Ergebnisse

Natürlich kann die Sammlung solch großer Mengen an statistischen Daten über Vorgänge, Verfahren und Ergebnisse von vielen anderen Organisationen und Unternehmen leicht und gewinnbringend genutzt werden. Metadaten können ein Fundgrube für Forscher in vielen Bereichen, von der Verhaltenspsychologie über die städtische/ländliche Entwicklung bis hin zur Regierungspolitik. Es ist auch wertvoll für logistische Abläufe wo aggregierte Bodycam-Metadaten viele Informationen über Probleme beim Transport, Lieferzeiten, beschädigte Waren und Diebstahl liefern können. Oder Notdienste, die zuverlässige Daten über ihre persönliche Sicherheit benötigen, wenn sie an einem bestimmten Ort eintreffen. Oder Sicherheitsdienste, die verlässliche Daten benötigen, um die Sicherheit der Beamten zu optimieren, die Häufigkeit von Diebstählen und die Hotspots von Vorfällen zu erfassen oder zu sehen, was funktioniert und was nicht.

    Metadaten aus dem Bodycam-System unterstützen den Profi an der Front jeden Tag und bei jeder Aktion

    Die Metadaten der Bodycams kommen auch den Einsätzen bei bestimmten Einzelvorfällen zugute. Dies wird durch präzise Informationen in Form von GPS sowie Zeit und Datum ermöglicht. Livestreaming hat diesen Metadaten auf Einzel- oder Vorfallsebene eine weitere Dimension hinzugefügt. GPS-Daten, die durch Bodycam-Systeme bereitgestellt werden, bieten Strafverfolgungsbehörden folgende Vorteile:

    • Informationen, die nach Abschluss eines Vorfalls oder einer Operation zur Analyse, Bewertung und Verbesserung künftiger Maßnahmen verwendet werden.
    • Verwertbare, objektive Informationen, die einen Live-Überblick über Aktionen, Bewegungen und Positionen von Beamten während eines Einsatzes durch Livestreaming ermöglichen.
    • Die Fähigkeit, sofort auf Veränderungen vor Ort zu reagieren, wie sie durch die Koordinaten der aktiven Beamten angezeigt werden.
    • Bessere Koordinierung mit den fliegenden Einheiten; durch die präzise GPS-Ortung können den fliegenden Einheiten automatisch und schnell relevante Aktualisierungen der Standorte der Polizeibeamten übermittelt werden.

    Die wichtigen Informationen, die Bodycam-GPS-Daten liefern, haben sich bei Polizeieinsätzen weltweit als nützlich erwiesen.

    Andere Branchen und Organisationen, die GPS-Daten als nützlich empfunden haben, sind Feuerwehren, private Sicherheitsunternehmen und Logistikdienste. Das Livestreaming von GPS-Koordinaten hat es den Feuerwehrleuten ermöglicht, ihre Einsätze vor Ort besser zu koordinieren, da sie einen besseren Überblick haben. Private Sicherheitsunternehmen nutzen die GPS-Daten der Bodycams in ähnlicher Weise, um die Position von Sicherheitsbeamten zu kennen, die oft allein oder in kleinen Teams arbeiten und im Notfall schnell unterstützt werden müssen. Die genauen GPS-Koordinaten, die von der ZEPCAM T3 Live wird sogar zur Unterstützung und zum Schutz von Journalisten eingesetzt, die für eine große Nachrichtenorganisation. Wann immer sie sich durch eine eskalierende Situation bedroht fühlen, schalten sie die Livestreaming-Funktion des T3 live ein. Ihre GPS-Koordinaten werden dann zeitgleich mit dem Filmmaterial an die zuständigen Sicherheitsbeamten gesendet, die diese Informationen wiederum bei Bedarf an die Polizei weitergeben können. Auch logistische Abläufe werden durch die GPS-Daten der Bodycams unterstützt, um zu wissen, wo sich die Sendungen befinden, um effizient auf Verspätungen reagieren zu können, um Abläufe zu planen und zu verbessern.

    Bodycam-Metadaten zu Zeit und Datum der Aktivierung liefern den Beamten die Bestätigung für ihr gerechtes Handeln sowie für ihre anschließende Berichterstattung über einen Vorfall. Sie sind sehr wertvoll für eine genaue und vollständige Berichterstattung in einer strafrechtlichen Untersuchung. Frühere Forschung in Belgien stellte fest, dass Polizeibeamte Metadaten nutzen, um ihre Berichterstattung über den Vorfall zu unterstützen, zu bestätigen und zu erweitern. Metadaten wie die genaue Uhrzeit ermöglichten es ihnen, ihren Bericht erneut zu analysieren und gegebenenfalls relevante Details hinzuzufügen, die ohne die Unterstützung durch Bodycams nicht enthalten gewesen wären. Daten über den Zeitpunkt von Einsätzen unterstützen Strafverfahren, da den Gerichten und Richtern relevantere, objektive Informationen zur Verfügung stehen.

    Informationen über Zeit und Datum sind auch für andere Organisationen und Branchen nützlich. Für Logistik- und Lieferunternehmen können konsistente, zuverlässige Daten über den zeitlichen Ablauf von Prozessen und Lieferungen nützliche Informationen für die Schulung und Entwicklung von Mitarbeitern und die Festlegung von Zielen liefern. Bei privaten Sicherheitsdiensten führt die automatische Aufzeichnung des Zeitpunkts eines Vorfalls zu verwertbaren Informationen für Ansprüche oder Gerichtsverfahren. In jeder Organisation, ob in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Dienst, ist Zeit ein wertvolles Gut, und Einblicke kommen einer besseren Übersicht zugute.

    >> Unsere Bodycam-Lösungen für Frontline-Profis

      Teilen Sie dies